Deutschland als Vorreiter der grünen Energie ?

Primärenenergieverbrauch_Deutschland
Abb.: Furfur, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Primärenenergieverbrauch_Deutschland.svg?uselang=de, CC BY-SA, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Grafik veranschaulicht, auf welche Energien Deutschland zugreift. Wie man bereits erkennen kann, ist der Anteil fossiler Brennstoffe als Energielieferant am größten. Dazu zählen hier Mineralöle, Steinkohle, Braunkohle, und Erdgas/Erdöl gas . Der Energieverbrauch wird im Jahr 2014 weniger von Kernenergie und Erdgas gedeckt und der Anteil der erneuerbaren Energien hat zugenommen. Insgesamt gesehen hat der Energieverbrauch im Vergleich zu 1990 abgenommen, erneuerbare Energien haben zugenommen aber es dominieren trotz allem immer noch die fossilen Brennstoffe.

Nun kann man sich die Frage stellen, ob Deutschland sich mehr von diesen Energieträgern lösen kann bzw. die erneuerbaren Energien zunehmen werden.  Ich denke, diese Frage hat eine klare Antwort und zwar, ja das ist natürlich möglich, wenn nicht sogar nötig. Deutschland kann mit einer starken Wirtschaft mehr auf erneuerbare Energien setzen und zusätzlich dadurch profitieren. Durch mehr Investitionen in erneuerbaren Energien kann Deutschland Güter (z.B Maschinen) zur Gewinnung dieser Energien verkaufen. Dies vermindert nicht nur den Schaden an unserer Umwelt, durch den starken CO2-Ausstoß, sondern kann sogar nützlich für die Deutsche Wirtschaft sein. Jedoch ist die Antwort welche ich gegeben habe natürlich oberflächlich und lässt trotzdem fragen offen,  in welchem Zeitraum die Umstellung geschehen muss und ob zu viele Arbeitsplätze durch eine Umstellung in Gefahr sind.

Jedoch ist eines sicher, nämlich dass die Umstellung auf erneuerbare Energien früher oder später geschehen muss und nicht nur für Deutschland sondern auch die restlichen Staaten dieses Planeten. Dies dauert natürlich viel länger als es sich anhört und sehr schwierig. Viele Länder sind von diesen Energieträgern abhängig und werden wahrscheinlich nicht freiwillig auf diese Energie verzichten. Jedoch führt das zu weit weg vom eigentlichen Thema und welche Rolle Deutschland in dieser Situation spielt.

Es bleibt abzuwarten wann Deutschland den Plan in die Tat umsetzt, den fossilen Brennstoffen den Rücken zu kehren, vor allem durch momentane andere Probleme, wie die z.B. Flüchtlingskrise, die es zu bewältigen gilt. Dennoch hat Deutschland die Mittel einen Ausstieg fossiler Brennstoffe in ganz Europa einzuleiten falls die EU Staaten momentan überhaupt noch Interesse an der deutschen Politik zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.