machu-picchu-1569324_960_720

Was bringt die Indigenen dazu aus dem Dschungel zu kommen?

Im Film „Das Ende von Eden“, der am 22.07.2017 vom ARD ausgestrahlt wurde, wird die erste Kontaktaufnahme von Ureinwohnern aus dem Dschungel mit der Zivilisation dokumentiert. Wobei die Kontaktaufnahme in einem Dorf stattfindet, das vom sesshaft gewordenen Stamm der Ashaninka errichtet wurde. Die Kontaktaufnahme geht von den Indigenen aus dem Dschungel aus. Jedoch gestaltet sich […]

machu-picchu-1569324_960_720

Ein Stück Heimat im Süden Lateinamerikas

Südamerika: Ein Kontinent, der sich in vielerlei Hinsicht von Europa und Deutschland unterscheidet. Angefangen von der Sprache, über die Kultur, bis hin zu den umgekehrten Jahreszeiten, ist vieles anders in Südamerika. Trotz dieser Unterschiede gibt es Orte, welche deutschen Kleinstädten zum verblüffen ähneln – dabei befinden sie sich mitten in Südamerika. Wieso diese existieren und welche Vor- und […]

machu-picchu-1569324_960_720

Warum wollen die Indigene unkontaktiert bleiben ?

Brasiliens Amazonasgebiet ist Heimat der weltweit größten Anzahl unkontaktierter Völker. FUNAI, brasilianischen Behörde für indigene Angelegenheiten schätzt ihre Anzahl auf mindestens 100 Gruppen. In Acre  gibt es beispielsweise bis zu 600 Indigene , die zu vier unterschiedlichen Gruppen gehören. Dort leben sie in Ruhe innerhalb mehrerer abgegrenzter Gebiete. Aber sie wollen unkontaktiert bleiben, was man daraus schließen kann, dass sie mit Pfeilen […]

machu-picchu-1569324_960_720

Ballspiel – Ein Spiel um Leben und Tod

Fußball, Basketball, Handball und Volleyball sind heute sehr beliebte Ballsportarten. Doch ein Ballspiel, bei dem die Verlierer den Göttern geopfert werden, würde in der heutigen Welt wohl kaum jemand spielen. Dieses Spiel wurde jedoch vor der Eroberung Südamerikas durch Spanien und Portugal in nahezu jeder dortigen Stadt gespielt. Das Ballspiel hat seinen Ursprung in der […]

machu-picchu-1569324_960_720

Tief im Boden vergraben – Südamerikas „El Dorado“

Bodenschätze wie Gold, Silber oder Platin haben Menschen schon immer angetrieben und haben auch heute noch eine große Bedeutung. Nicht nur ihr finanzieller Wert sondern auch ihre Schönheit bringt viele Menschen dazu aufzubrechen und sich auf die Jagd nach diesen Bodenschätzen zu machen. Südamerika ist eins ihrer Ziele, denn durch die Anden sowie den Regenwald […]

machu-picchu-1569324_960_720

Gemeinsam für die Wälder

Wie WWF Deutschland mit den indigenen Völkern gegen die Abholzung kämpft Die Rodung von Wäldern ist wohl vielerorts auf der Welt ein Problem. So auch im Amazonas- Regenwald, der sich über neun verschiedene südamerikanische Staaten erstreckt. Der Regenwald gilt durch seine Artenvielfalt als Kronjuwel der Natur: Rund 40.000 Pflanzenarten, 427 Säugetierarten , 1.294 Vogelarten  und […]

machu-picchu-1569324_960_720

Blutiger Kampf um den Urwald in Lateinamerika

Wenn wir von Indianern oder Eingeborenen sprechen, haben wir normalerweise das Bild von friedlichen, kunstvoll bemalten Menschen  vor Augen, die im Einklang mit der Natur leben. Allerdings ist dieses idealisierte Bild eines „Tarzans“ eine Illusion. Denn die Ureinwohner sind fähig, zu töten und können für Eindringlinge aus der Außenwelt sehr gefährlich sein. Das Leben im vermeintlichen […]

machu-picchu-1569324_960_720

Kindersoldaten in Brasilien – Der sichere Weg in den Tod?

Kindersoldaten sind, wie der Name bereits verrät, Personen unter 18 Jahren die am Krieg teilnehmen. In Brasilien betrifft dies den Drogenkrieg, der sich hauptsächlich in den Favelas abspielt. Weltweit gibt es 250 000 Kindersoldaten, in dieser Statistik ist Brasilien jedoch nicht mit inbegriffen, da dort offiziell kein Krieg herrscht. Trotzdem finden sich auch hier erschreckende […]

machu-picchu-1569324_960_720

Das Geheimnis um Machu Picchu

Hiram Bingham entdeckte im Jahr 1911 die verlorene Stadt der Inka ,doch auch heute noch bergen diese Ruinen große Rätsel für die Menschheit. Es ist heutzutage noch immer nicht geklärt, welche Bedeutung dieser Ort für die Inka besaß, wer genau dort lebte und warum die Stadt schließlich verlassen wurde. Machu Picchu ist zuweilen noch ein großes […]

machu-picchu-1569324_960_720

Der Regenwald in Brasilien

Der Amazonas-Regenwald nimmt fast 5% der Erde und in etwa 40% der Fläche Südamerikas ein. Der Regenwald geht in Brasiliens Süden in das Pantanal und den Cerrado über. Im brasilianischen Regenwald herrscht ein feuchtes und heißes Klima und zudem gehört er zum Tropengürtel. Denkt man an den Regenwald, meint man vielleicht, dieser hätte einen sehr […]

machu-picchu-1569324_960_720

Orixás – Doppelidentitäten der katholischen Heiligen in Brasilien

Salvador da Bahiá ist die drittgrößte Stadt Brasiliens. Es gibt dort rund 180 katholische Kirchen. Das klingt nach einer großen Menge, bis man andere Zahlen betrachtet: In der Stadt befinden sich insgesamt ungefähr 3000 Terreiros. Was sind Terreiros? Es sind die Tempel der afro-brasilianischen Religionen Candomblé und Umbanda. Candomblé wird in der Region Bahiá im […]

machu-picchu-1569324_960_720

Der Staudamm Belo Monte in Brasilien – Erneuerbare Energien um welchen Preis?

Brasilien gewinnt rund 80% seiner Energie aus erneuerbaren Energien, zu einem sehr großen Teil kommt dieser Strom von Wasserkraftwerken. Auf den ersten Blick scheint es damit ein Vorbild zu sein, wenn es um die nachhaltige, umwelt- und klimafreundliche Energiegewinnung geht. Am Beispiel des umstrittenen Wasserkraftwerkes Belo Monte zeigt sich jedoch, dass mit diesen Kraftwerken viel […]

machu-picchu-1569324_960_720

Die Avocado – Grün, weich, zerstörerisch

Avocados liegen im Trend. Auf den sozialen Netzwerken existieren abertausende Bilder und Rezeptideen von Guacamole und Avocado-Gesichtsmasken. In Amsterdam hat sogar Anfang des Jahres ein Avocado-Restaurant eröffnet. Sie wird als grünes Superfood neben Chiasamen und Quinoa mit vielen essentiellen Nährstoffen angepriesen. Es gibt einen regelrechten Hype um die Frucht aus Mittelamerika. Das liegt vor allem daran, dass […]

machu-picchu-1569324_960_720

Der kochende Fluss im Amazonasgebiet

Spanische Eroberer, die im Dschungel nach Goldschätzen suchten, berichteten von einem Fluss, dessen Wasser so heiß ist, dass es Menschen tötet. So lautet eine uralte Legende, die auch der Geowissenschaftler Andrés Ruzo von seinem Großvater erzählt bekommen hat. Er fragte Uni-Kollegen, die Regierung, Öl-, Minen- und Gasfirmen, doch keiner hatte etwas von diesem Fluss gehört. […]

machu-picchu-1569324_960_720

Armut in Bolivien – Morales die Rettung?

Bolivien ist ein Land mit 10 Millionen Einwohnern und vielen verschiedenen Kulturen. Die Bevölkerung setzt sich aus 50% indigenen Völkern zusammen, die für viele verschiedene Ethnien in diesem Land sorgen. Aber wie kann es sein, dass verschiedene Kulturen der Grund dafür sind, dass ein Land in großer Armut lebt, nur weil die Menschen andere Wertvorstellungen, […]

machu-picchu-1569324_960_720

Das Zika-Virus – Eine Bedrohung für Südamerika?

Das Zika-Virus findet in den letzten Monaten immer häufiger Erwähnung in den Medien. Es wurden sogar bereits Reisewarnungen herausgegeben. Was macht das Zika-Virus so gefährlich? Sind die Sorgen vieler Reisenden berechtigt? Das Zika-Virus wird fast ausschließlich über Stiche der Gelbfiebermücke Aedes aegypti übertragen. Die Infektion nimmt meist einen milden  Verlauf. Nur ein Viertel der Betroffenen […]

machu-picchu-1569324_960_720

Die Falklandinseln – ein Streitgebiet zwischen Großbritannien und Argentinien

Die Falklandinseln, eine Inselgruppe im süd-westlichen Atlantik die 200 Inseln umfasst, welche grade einmal 3000 Einwohner beherbergt, ein scheinbares isoliertes britisches Überseegebiet, welches trotzdem einen großen Konflikt zwischen Großbritannien und Argentinien hervorruft. Doch warum wird gerade durch diese, auf den ersten Blick, unscheinbare Inselgruppe ein solch großer Konflikt hervorgerufen? Der Falklandkrieg Um den Konflikt um […]

machu-picchu-1569324_960_720

Friedensvertrag mit der FARC-EP – Ist nun endlich Frieden in Kolumbien?

„Unsere Vergangenheit wurde mit Kugeln geschrieben, die Bildung wird unsere Zukunft schreiben“ Dies stand auf dem aus einer Patronenhülse gefertigten Kugelschreiber. Mit diesem Kugelschreiber unterschrieben der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos und der Kommandeur der linken Guerillaorganisation Farc, Rodrigo „Timochenko“ Londoño, den historischen Friedensvertrag Ende November 2016. Die FARC-EP (Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia – Ejército […]

machu-picchu-1569324_960_720

Kolumbien: Der Weg zur Konkurrenzfähigkeit!?

Kolumbien will noch  besser in den Welthandel einsteigen. Der Grundstein soll mit der Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur gelegt werden. Aktuell liegt Kolumbien, wenn man es mit dem europaweiten Durchschnitt des Straßennetzes vergleicht auf Platz 141. Was auch daran liegt das es noch viele ländliche, also nicht asphaltierte Straßen gibt . Im Moment steht Kolumbien pro Einwohner 2,99 Meter Autobahn und […]

machu-picchu-1569324_960_720

Bolivien in Armut

Bolivien zählt zu einer der ärmsten Länder Südamerikas. 2011 lebten über 60% unter der Armutsgrenze. Die Schere zwischen Arm und Reich  ist groß. Was führt zu dieser ungerechten Verteilung? Welche Lösungsansätze gibt es? Bolivien verfügt über viele Bodenschätze, galt jedoch lange als das ärmste und exportschwächste Land des Kontinents. Vor allem auf dem Land ist […]